Herzlich Willkommen bei Ihrem Fachhändler für Stoffe aller Art!

Warenkorb:

0 Artikel - € 0,00
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Übersicht

    1. Geltungsbereich
    2. Vertragspartner
    3. Angebot und Vertragsschluss
    4. Widerrufs- oder Rückgabebelehrung
    5. Beanstandung von Mängeln, Gewährleistung
    6. Eigentumsvorbehalt
    7. Zahlungsbedingungen
    8. Gerichtsstand
    9. Salvatorische Klausel

 

1. Geltungsbereich
Für alle Kaufverträge mit der Textilagentur Axel Suijker gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

2. Vertragspartner

Kaufverträge kommen zustande mit:

Axel Suijker Textil
Quakenbrücker Landstr. 24
D-49637 Menslage

Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen über das Kontaktformular, per E-Mail unter
info@aktivstoffe.at oder telefonisch unter +49 54 31/ 9 32 34.

 

3. Angebot und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Internet stellt kein rechtliches Angebot , sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Irrtümer vorbehalten.

Irrtümer und Produktionsschwankungen bei den technischen Daten/Werten, sowie Farbabweichungen bleiben vorbehalten. Die Daten/Werte haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder gar eines Garantieversprechens.

Durch die abschließende Bestellung geht der Käufer einen verbindlichen Kaufvertrag mit der Textilagentur Suijker ein. Der Zwischenverkauf der Ware bleibt vorbehalten.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

- Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.


4. Widerrufs- oder Rückgabebelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Axel Suijker Textil, Quakenbrücker Landstr. 24, D-49637 Menslage, Tel.: +49 54 31 / 9 32 34, Fax: +49 54 31 / 9 32 35, eMail: info@aktivstoffe.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


Besondere Hinweise:
Das Widerrufsrecht besteht gem. §312g Abs.2 Satz 1 BGB, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei folgenden Fernabsatzverträgen:

1. Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind


Ende der Widerrufsbelehrung

Gratis Musterversand zum Testen und Fühlen der Ware immer auf Anfrage möglich!
Vor jeder Bestellung haben Sie die Möglichkeit eine kleine Stoffprobe zu erhalten, um den Stoff auf Ihr Vorhaben zu testen.
Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.


Muster-Widerrufsformular




5. Beanstandung von Mängeln, Gewährleistung

Transportschäden sind grundsätzlich dem Spediteur oder Frachtführer gegenüber unverzüglich geltend zu machen. Tatbestandsaufnahmen sind beim Entladen der Ware unverzüglich beim Frachtführer zu beantragen.

Beanstandungen erkennbarer Mängel müssen unverzüglich, spätestens innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich bei uns angezeigt werden.

Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

Der Gewährleistungsanspruch des Käufers erstreckt sich nach Wahl der Textilagentur Axel Suijker entweder auf Nachbesserung, Ersatzlieferung gleicher oder ähnlicher Artikel und Güte oder Erstattung des Kaufpreises. Hierfür räumt der Käufer dem Verkäufer ausreichend Zeit und Gelegenheit ein.

Darüber hinausgehende Ansprüche, wie z.B. Schadenersatz wegen Nichterfüllung, sind ausgeschlossen.

Der Käufer hat die beanstandete Ware zur Verfügung zu halten und nach einvernehmlicher Rücksprache mit dem Verkäufer diese ordnungsgemäß verpackt zurückzusenden. Der Verkäufer wird die Annahme von zurückgesandter Ware ohne vorherige Rücksprache verweigern. Aufgrund einer Mängelrüge ist der Käufer nicht berechtigt Zahlungen zurück zu halten oder zu kürzen.

 


6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer Eigentum der Textilagentur Axel Suijker.

 


7. Zahlungsbedingungen

Die Waren und Leistungen werden am Tage der Lieferung in EURO fakturiert. Die Belieferungen erfolgen ausschließlich gegen Vorkasse, sofern nicht abweichende Konditionen vereinbart sind.

Teilsendungen unterliegen den gleichen Zahlungsbedingungen. Schecks werden erfüllungshalber und nicht an erfüllungsstatt angenommen. Die Textilagentur ist nicht zur Annahme verpflichtet.

Eine Annahme bedeutet grundsätzlich keine Stundung der ursprünglichen Forderung.

Unter Abbedingung von § 366 BGB ist die Textilagentur berechtigt, Zahlungen des Käufers auf dessen ältere Forderungen zu verrechnen.

Der Käufer kommt spätestens 30 Tage nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung oder gleichwertiger Zahlungsaufstellung in Verzug.

Bei Zahlungsverzug werden alle Forderungen sofort fällig.

Ab Fälligkeit der Rechnungsbeträge werden Verzugszinsen in der gesetzlichen Höhe (d.h. für Unternehmer 8% und Verbraucher 5% über dem Basiszinssatz , vom Tage der Fälligkeit), sowie entstandene gerichtliche und / oder außergerichtliche Kosten des Mahnverfahrens berechnet.

Bei Zahlungsverzug kann der Verkäufer die gelieferten Gegenstände entweder zurücknehmen und abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen über Pfandverkäufe freihändig Rechnung und Gefahr des Käufers bestmöglich verwerten oder nur zur Sicherung übernehmen, ohne dass dadurch der Käufer von der Vertragserfüllung, insbesondere der sofortigen Bezahlung der nicht beglichenen Forderung befreit wird.

Zahlungsverzug begründet in der Regel Bedenken gegen die Zahlungs- und Kreditwürdigkeit des Käufers.

 

8. Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag mein Geschäftssitz mit dem Gerichtsstand des Amtsgericht Bersenbrück bzw. das Landgericht Osnabrück. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

 

9. Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt.

Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.